Stardust

Arbeitscover Stardust

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe zwischen den Welten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chléo, ein zierliches, kleines, blau-graues Kätzchen, lebt gerne bei dem smarten Ethan. Doch das war nicht immer so.

   Chléo ist eine Giomohle, ein wandelbares Gefäß für körperlose Seelen und unsere Erde ist nicht ihre Heimat. Als außerirdischer Organismus, welcher die Seelen verstobener Lebewesen in sich aufnehmen kann, ist sie vor vielen Jahren im Sog einer Sternschnuppe auf die Erde herabgefallen.

   Seitdem nimmt sie die Seelen kleiner verstorbener Insekten und Pelztierchen in sich auf, wenn diese in ihrem Umfeld sterben und lebt anschießend deren Leben.

   So kam sie vor geraumer Zeit zu Ethan, der sie damals - kurz nachdem sie sich der Seele des verstorbenen Kätzchens angenommen und deren Körper kopiert hatte, aus einer Mülltonne rettete. Ihr Leben als Katze ist perfekt. Sie lebt gerne bei ihrem Menschen, der sich, wann immer er kann, liebevoll um Chléo kümmert.

   Doch dann geschieht ein tragisches Unglück und Ethan verliert dabei einen geliebten Menschen. Chléo muss Ethans Verlust hautnah miterleben, und fasst innerhalb von wenigen Sekunden einen folgenschweren Entschluss. Zum allerersten Mal nimmt Chléo die Seele eines gerade erst verstorbenen Menschen in sich auf.

   Kann Chléo, nun selbst ein Mensch, Ethan über seine Trauer hinweghelfen?

 

Seid gespannt …